Watch Up

Beschreibung

Im Rahmen dieses Studienprojekts sollte ein bestehendes Markenprodukt mithilfe eines abgestimmten neuen Produktfeatures aufgewertet und in ein Markenportfolio eingebettet werden. Von unserem Team wurde dabei eine Uhrenmarke gewählt. Für diese wurde nach Überprüfung der bisherigen Produktpolitik eine modernisierte Uhr gestaltet, welche als besonderes Feature einen wechselbaren NFC-Chip enthält, auf dem verschiedene Daten codiert und gespeichert werden können. Dies können beispielsweise Transponder-Codes für die Türöffnung oder aber auch Bezahldaten zur drahtlosen Verwendung sein. Im Speziellen wurde daher als Anwendungsbeispiel, mit dem die Uhr auf dem Markt eingeführt werden könnte, ein fiktives Konzept in Kooperation mit dem Oktoberfest München entwickelt. Die Uhr würde es dabei beispielsweise ermöglichen, Zeltreservierungen oder auch Guthaben zu speichern, sodass keine gesonderten Taschen mehr mitgeführt werden müssen.

Team

  1. Deike Albers
  2. NiaoNiao Li
  3. Dominik Janetzko
  4. Alina Pinardi

Aufgaben

  1. Recherche
  2. Produktkonzeption

Impressionen